Waffen für den Frieden? Diskussion in Schöneiche

Waffen für den Frieden?

Der monatliche Stammtisch der Grünen in Schöneiche befasst sich im Mai mit den Waffenlieferungen an die Ukraine und findet am Mittwoch den 25. um 19:00 in der Kulturgießerei,  An der Reihe 5 in Schöneiche bei Berlin, statt.

Es ist Krieg in Europa. Mindestens seit 2014. Was ist jetzt anders? Helfen Waffenlieferungen dem Frieden oder schaden sie? Geben wir unsere Überzeugungen auf?

Wir freuen uns sehr, den russlandpolitischen Sprecher der Fraktion der Grünen im Europaparlament, Sergey Lagodinsky, als Gast begrüßen zu können.

Zur Person

Sergey Lagodinsky immigrierte 1993 als jugendlicher Kontingentflüchtling aus Russland nach Deutschland und studierte Jura in Göttingen und Harvard. 2010 war er gemeinsam mit Alexej Nawalny Teil des World Fellow Programms in Yale. 2019 zog er für die Grünen ins Europaparlament und beschäftigt sich hier hauptsächlich mit den Themen Außenpolitik und Rechtsstaatlichkeit. Inhaltliche Schwerpunkte seiner Arbeit sind dabei die Beziehungen zu Russland, Osteuropa, Türkei und den USA, die Stärkung der Zivilgesellschaft und der Schutz bürgerlicher Freiheiten. Im EU Parlament ist er russlandpolitischer Sprecher der Fraktion der Grünen, Vorsitzender der Türkei-Delegation, stellvertretender Vorsitzender des Rechtsausschusses und Schattenberichterstatter für den Rechtsstaatsmechanismus.

Foto: Hani Kanaftchian